X
top
X
Ja, auch ich benutze Cookies. Und eine Datenschutzerklärung gibt es auch.  Datenschutz

Biografie

Biografie

  1. Klavier
  2. /
  3. Biografie

Lukas Sternath wurde am 12. Juni 2001 in Wien geboren. Im Alter von fünf Jahren begann er mit dem Klavierspielen. Von 2013 bis 2019 war er Schüler bei Frau Prof. Alma Sauer, anfangs im Rahmen des Hochbegabtenprogramms und anschließend im Vorbereitungslehrgang an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, wo er im Oktober 2019 sein Bachelorstudium Klavier Konzertfach bei Frau Prof. Anna Malikova begonnen hat. Außerdem absolvierte er Meisterklassen bei Ingolf Wunder und Vladimir Kharin und unterhielt Privatunterricht bei Till Fellner und Elias Meiri.

Zahlreiche Konzertauftritte führten ihn unter anderem in den Großen Saal und den Brahms-Saal des Wiener Musikvereins, in den Mozart-Saal und den Schubert-Saal des Wiener Konzerthauses, ins MuTh, in den Ehrbar Saal, in den Bösendorfer-Saal im Mozarthaus, in die Große Galerie im Schloss Schönbrunn, in den Bank Austria Salon im Alten Rathaus, in die Wiener Hofburg, in den Justizpalast, in die Diplomatische Akademie Wien, in den Kaisersaal, in die Ungarische Botschaft, in die Krypta der Peterskirche, in die Gesellschaft für Musiktheater, in die St. Johannes-Nepomuk-Kapelle und ins Schloss Wolkersdorf (über die Cziffra Stiftung), ins Stadttheater Baden, in die Trinkhalle in Bad Ischl, in die Kartause Gaming und ins Österreichische Kulturforum Berlin und London (über prima la musica) sowie nach Hong Kong (im Rahmen des Hong-Kong-Vienna Music Festival 2017). Er trat bereits mit vielen verschiedenen Orchestern auf, wie zum Beispiel mit dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich, dem Bruno Walter Symphonieorchester, der Jungen Philharmonie Wien, dem Hong Kong Chlidren’s Symphony Orchestra, der Philharmonie Marchfeld und dem Franz Schmidt Kammerorchester. Außerdem arbeitete er schon mit einigen Dirigenten zusammen, unter anderem  mit Wolfram-Maria Märtig, Jack Martin Händler, Jimmy Chiang, Nicolas Radulescu, Michael Lessky und Bettina Schmitt.

Seine Tourneen mit den Wiener Sängerknaben (2011-2015) führten ihn bereits in zahlreiche Länder in Europa, Asien und Nordamerika.

Wettbewerbe

  • 1. Preis beim “Classic on Danube” Internationalen Klavierwettbewerb in Wien (2019) mit Entsendung zum Malta Internationalen Klavierwettbewerb 2021
  • Zahlreiche 1. Preise beim prima la musica Landes- und Bundeswettbewerb (2014 & 2016)
  • 2. Preis beim 8. Internationalen Rosario Marciano Klavierwettbewerb in Wien (2016)
  • 4. Preis beim 16. Internationalen Edvard Grieg Klavierwettbewerb in Bergen/Norwegen (2018)
  • Förderpreis beim 16. Internationalen Wettbewerb für junge Pianisten in Ettlingen/Deutschland (2018)
  • Finalist beim 7. Internationalen Chopin Wettbewerb in Budapest (2016)
  • Semifinalist beim 21. Internationalen Alexander Skrjabin Klavierwettbewerb in Grosseto/Italien (2019)
  • Qualifikation für das Finale beim 16. OSAKA Internationalen Klavierwettbewerb (2015)

© 2020 All rights reserved | Impressum | Datenschutz